Theater

Jochen über Busse. Er bezeichnet sich selbst als ER, er schon wieder. Wie alle Mimen spricht er am Liebsten über ein Thema, und das ist er selbst.

Er selbst hat beschlossen, nach dem Ende seiner Tour mit dem ersten und gleichzeitig letzten Solo-Programms „Wie komm ich jetzt darauf?“ von Dietmar Jacobs am 19.12. 2016 im Kabaretttheater „Die Wühlmäuse“ seine Kabarettkarriere endgültig zu beenden und ausschließlich zeitgemäße Komödien zu spielen. Spielen will er Stücke von sehr lebendigen deutschsprachigen Autoren. Autoren mit Namen Albaum-Jacobs schrieben ihm auf den betagten Leib ein Stück bürgerlichen Lachtheaters, das am 10.3. im Contra-Kreis-Theater in Bonn unter der Überschrift: Pantoffelpanther Premiere erleben durfte. Erleben durfte man „Eine bis an die Grenze des Fassbaren sich steigernde Verwechslungskomödie“, die bisher 203 mal über die Bühnen ging und deren Aufführungsende noch nicht absehbar ist.

Absehbar jedoch ist der Start seiner Fernsehserie mit dem neuesten Lebensmotto von ihm: „Nicht tot zu kriegen“! Zu kriegen donnerstags auf RTL und dort als üble Nachrede von der einschlägigen Presse als ‚Come Back‘ ausgewiesen. Ausgewiesener Blödsinn.

Datum Stadt Location
Tour: Der Pantoffelpanther
12.06.17 - 09.07.17 Berlin Komödie am Kurfürstendamm
10.07.17 - 03.09.17 Hamburg Winterhuder Fährhaus
Location Telefonnummer 040 – 480 680 80

Die Termine und Spielorte für die anschließende Pantoffelpanther-Tournee werden noch bekanntgegeben.